Projekt Beschreibung

MEHR HARMONIE

Zwischen Dir und Deinem Pferd

Wissen der alten Meister.

Nur wer die Natur des Pferdes in körperlicher und in geistiger Hinsicht achtet und wer dabei aus den Kategorien des Dominierens und Beherrschens ausbricht, wird den Partner gewinnen, der den Menschen im Sattel wirklich glücklich machen kann.
Dieses Glück besteht nicht in öffentlicher Anerkennung, sondern in dem Gefühl mit seinem Pferd eins zu sein, in vollendeter Harmonie.

Der Wert der Reitkunst wird also nicht gemessen am Schwierigkeitsgrad der Übung, sondern am Grad der Übereinstimmung zwischen Reiter und Pferd und deren sichtbarem Ausdruck. Die Klassische Reitlehre nach den bewährten Grundsätzen der Alten Meister stellt bei allen Anforderungen die Gesundheit und das Wohlbefinden des Pferdes in den Vordergrund. Der hohe reiterliche und ethische Anspruch an den Ausbilder als auch Fairness und Respekt vor der Persönlichkeit des Pferdes verbieten hierbei jede Zwangsmaßnahme sowie auch jede der Natur des Pferdes widersprechende Manipulation.

„Wo Gewalt einsetzt, bleibt der Weg zur Kunst verschlossen“.
(Frei nach Xenophon)

Ich begegne den Pferden auf Augenhöhe und arbeite ohne Tricks und Manipulation. Ich arbeite mit der Selbstwirksamkeit und Eigeninitiative des Pferdes, dadurch bekomme ich sehr motivierte Pferde, die wirklich Lust darauf haben mit mir zu arbeiten. Diese Selbstwirksamkeit und Eigeninitiative bekomme ich aber nur, wenn ich mit positiver Verstärkung bzw. ohne Druck und Zwang trainiere.

Wenn ich nur darf, wenn ich soll,
aber nie kann, wenn ich will,
dann mag ich auch nicht, wenn ich muss.
Wenn ich aber darf, wenn ich will,
dann mag ich auch, wenn ich soll,
und dann kann ich auch, wenn ich muss.”

Johannes Conrad

ProudPowerHorse
by Gústi Jónsson

Am Steinnörrn 22
35457 Lollar Salzböden

Handy: +49 (0)151-201 326 54